Tag der Imkerei im Tierpark

Der Imkerverein Nordhorn zeigte im Rahmen des Tags der Imkerei am 30.06.2019 im Tierpark Nordhorn, wie der Honig aus der Wabe kommt und welche weiteren Vorgänge bei der Honigernte durch die Imker erfolgen. Die Mitglieder des Nordhorner Imkervereins zeigten dabei konkret das Entdecklen der Honigwaben, das Schleudern der Waben und die Siebfilterung des gewonnen Honigs. Danach konnten die Besucher des Bienenhauses ihr Wissen über die Bienen noch in einem Bienenquiz testen und eventuell erweitern.

Neben dem Probieren des frisch geernteten Honigs konnte auch direkt Honig aus der Grafschafter vom heimischen Imker erworben werden.

Imker des Imkerverein Nordhorn (F. van Wieren, Jens Portheine , Heinz Dagen)
(Blick aus dem Imkerhaus in den Schleuderraum)

Imkerverein Nordhorn
Rüdiger Pretzlaff

We4Bee digitales Forschungsprojekt

Im Herbst 2018 hat sich der Kreisimkerverein Grafschaft Bentheim um die Teilnahme am Forschungsprojekt der Universität Würzburg beworben. Ziel des Projektes „We4Bee“ ist es viele digitale Daten über die Umweltbedingungen innerhalb und außerhalb der Bienenbeuten in ganz Deutschland und später Europa zu erheben, um daraus Rückschlüsse über das Verhalten der Bienen in Abhängigkeit von Umweltfaktoren zu erhalten. Aus diesen Daten sollen zukünftig Verbesserungen bei der Haltung von Bienen entwickelt werden z.B. für den Zeitpunkt der Fütterung oder der guten Behandlungsmöglichkeit gegen die Varroamilbe. Aber auch Veränderungen in der Umwelt und die Auswirkungen auf das Lebend er Bienen können hieraus gewonnen werden.

Im Frühjahr 2019 erhielten wir die freudige Rückmeldung, dass wir eine von 100 digitalen Beuten erhalten und so an dem Projekt teilnehmen können (Bewerbungsfilm)

Im Oktober 2019 ist die Bienenbeute in Nordhorn angekommen und wurde von den Vereinsmitgliedern Rainer Drescher und Rüdiger Pretzlaff zusammengebaut und die digitalen Sensoren in Betrieb genommen.


Die digitale Bienenbeute kann nun die folgenden Umweltdaten registrieren:

Außerhalb der Beute:

  • Außentemperatur

  • Luftdruck

  • Helligkeit

  • Feinstaubbelastung

  • Niederschlagsmenge

  • Windgeschwindigkeit

  • Videobild des Einflugloches


Innerhalb der Beute:

  • Temperatur in der Beute

  • Gewicht der Beute

  • Infrarotvideobild im Bienenstock

Erläuterung von Prof. Dr. Tautz (https://youtu.be/gSJO5NoeVYk)

Verein Alle Interessierten können über die Datenhomepage des Projekts „We4Bee“ https://analytics.we4bee.org/#/ die aktuellen Daten verschiedener „digitaler Bienenbeuten“ einsehen.


Eindrücke vom Aufbau:

Imkerverein Nordhorn
Rüdiger Pretzlaff

Amerikanische Faulbrut in der Grafschaft

Im Landkreis Grafschaft Bentheim ist der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut in der Stadt Bad Bentheim amtlich festgestellt worden.

Beschreibung des Sperrbezirks hier: link

Tierseuchenbehördliche Allgemeinverfügung hier: link

Umlarvtag 2019

Am Samstag, den 25.05.2019 hat ab 14.00 Uhr der Umweiseltag bei Edwin Vinke stattgefunden. Gleich zu Beginn herrschte rege Nachfrage nach den Larven der Reinzuchtinselkönigin (Carnica – Troisek 07). Imker aus der ganzen Grafschaft Bentheim sind angereist, um sich ihre vorbereiteten Näpfchen belegen zu lassen bzw. konnten diese auch selbst umsetzen. Die erfahrenen Züchter und Imker standen den „Jüngeren“ mit Rat und Tat zu Seite. An dieser Stelle möchten wir Edwin Vinke für das hervorragende Zuchtmaterial und alle Unterstützer schon einmal ganz herzlichen Danken.
Wir hoffen und wünschen allen Teilnehmern, dass aus den Näpfchen tolle und erfolgreiche Königinnen gezogen werden und euch viel Freude in den kommenden Jahren bereiten.

 

Belegstelle 2019

Belegstelle Elberger Moor (Rassebelegstelle) Carnica – Troisek 07
Am Samstag, den 25.05.2019 ist die Belegstelle Elberger Moor von den Mitgliedern des Imkervereins Nordhorn für die Aufstellung der Begattungs-EWKs vorbereitet worden. Mit Freischneider, Motorsäge, Harken und Scheren wurden die zu hoch gewachsenen Sträucher und der Wildwuchs zurückgeschnitten und die Aufstellplätze von Pflanzenwuchs befreit, sodass sich Drohnen und Weiseln in den kommenden Wochen unbeschwert treffen können. Wir wünschen der Belegstelle wieder eine tolle Erfolgsquote begatteter Carnica Königinnen.

Projekt zur Förderung der Imkerei in Tuna (Ghana)

Wie schon im Jahr 2017 hat der Imkerverein Nordhorn e.V. die Gewinne vom Imkereistand des Weihnachtsmarktes im Tierpark Nordhorn für das von der St. Marien Gemeinde Nordhorn initiierte Projekt zur Förderung der Imkerei in Tuna (Ghana) gespendet.

Hier der vollständige Bericht: link

Ehrungen für 15jährige und 25jährige Mitgliedschaft im Deutschen Imkerbund (DIB).

Auf der Kaffeeversammlung des Nordhorner-Imkervereins am 23.03.2019, welche im Tierpark Nordhorn stattfand, konnten sich die Imkerinnen und Imker sowie Partner über die neue Bienensaison und ihre Imkererfahrungen austauschen. Neben sehr erfahrenen und langjährigen Imkerinnen und Imkern sind auch einige „Jungimker“ erschienen, sodass schnell ein reger Austausch bei Kaffee, Tee und Kuchen zwischen den Anwesenden entstand.
Der Vorsitzende des Imkervereins Rainer Drescher konnte auf der Veranstaltung auch zwei Ehrungen durchführen. Für 15jährige Mitgliedschaft im Deutschen Imkerbund wurde Frau Gerda Hamel, Mitglied seit 2010, die Bronzene Ehrennadel des DIB für 15 Jahre Mitgliedschaft, überreicht, wobei die Tätigkeit als Kassiererin (seit 2012) angerechnet wurde. Weiterhin erhielt Herr Johann Nüssler, Mitglied seit 1994, die Silberne Ehrennadel des DIB für 25 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Imkerbund.
Der Verein gratuliert den Geehrten ganz herzlich.

Der 2. Vorsitzende
Rüdiger Pretzlaff

 

Brand im Bienenstock

Grablicht löst Brand aus:
hier geht's zum Dokument: link

Stellungnahme des DIB

zum Honigtest der Stiftung Warentest:
hier geht's zum Dokument: link

Das Bienenhaus im Tierpark Nordhorn